Kursinhalt

 Sonnenblume - freundlich zu mir sein

 

 Inhalt und Stundenplan eines achtwöchigen Kurses

 

Das Vorgespräch (Dauer ca. eine Stunde) findet vor der eigentlichen Anmeldung statt.

Inhalt:

- Einzelheiten des Programms

- Motivation zur Teilnahme

- persönlicher Hintergrund

- Hausaufgaben: täglich für ca. 60 Minuten Achtsamkeit üben. Besteht die Bereitschaft, sich darauf einzulassen?

- Ihre Fragen.

 

Im Kurs erhalten Sie ein Arbeitsheft sowie die angeleiteten Übungen auf CD. In den ersten Wochen üben Sie mit der CD, später können die Übungen ggf. in „Eigenregie“ erfolgen.

 

Die Gruppe trifft sich über acht Wochen am Abend des jeweils gleichen Wochentages für ca. 2,5 Stunden. Im Arbeitsheft finden Sie die Übungen und Themen für jede Woche.

 

Nach dem sechsten Treffen kommt die Gruppe für einen Tag der Achtsamkeit/ Seminartag zusammen (Wochenende oder Feiertag). Von voraussichtlich 10 bis 16 Uhr üben wir gemeinsam die Hauptelemente des Kurses.

 

Im Kurs werden strukturierte Achtsamkeitsübungen vermittelt und in der Gruppe sowie allein praktiziert.

Hauptelemente sind:

- achtsame Wahrnehmung des Atems

- achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe sowie in Bewegung

- achtsame Kommunikation im Kurs und im Alltag

Der Kursleiter informiert in Vorträgen über theoretische Aspekte der Achtsamkeitspraxis.

 

Eine tägliche Übungspraxis von circa 60 Minuten soll aufrechterhalten werden.

 

Es hat sich als sehr hilfreich erwiesen, nach Ende des Kurses ein Nachgespräch mit dem Kursleiter zu führen. Hier geht es vor allem um die Frage, wie die Achtsamkeitspraxis  im Alltag fortgesetzt werden kann.

 

 

Die Termine des Kurses im Einzelnen:

 

Termin 1 - Achtsamkeit

 

Termin 2 - Wie wir die Welt wahrnehmen

 

Termin 3 - Im Körper beheimatet sein

 

Termin 4 - Stress und wie ich ihm mit Achtsamkeit begegne

 

Termin 5 - Achtsamkeit gegenüber stressverschärfenden Gedanken

 

Termin 6 - Gefühle willkommen heißen

 

Termin 7 - Achtsame Kommunikation

 

Termin 8 - Für sich Sorge tragen. Rückblick und Ausblick

 

 

 

Wie geht es weiter nach dem Kurs?

 Wöchentlich besteht das Angebot, einen Teil der Übungen gemeinsam mit dem Kursleiter zu praktizieren. Das erleichtert es vielen Teilnehmern, die Achtsamkeit im Alltag aufrecht zu erhalten. Sitzen in Stille

 

Circa vierteljährlich findet außerhalb laufender Kurse ein Tag der Achtsamkeit statt, der allen offen steht, die mindestens einen MBSR-Kurs besucht haben. 

Wer den Weg der Achtsamkeit vertiefen möchte, kann z.B. einen mehrtägigen Achtsamkeits-Meditations-Kurs besuchen. 


Sonnenuntergang - im Moment sein

info@sei-nun.de © Hansjakob Richter 2016